bitcoen
bitcoen
bitcoen
bitcoen
bitcoen
+50%
Der Token Sale (Verkauf von Token) hat begonnen.
Bis zum Ende der Etappe:
дней
:
часов
:
минут
:
секунд
Wir nehmen entegen:
$1 = 1 BitCoen
Jetzt BitCoen erwerben

$450 000

Bereits gesammelt

Hauptplus von BitCoen

Entspricht dem jüdischen Gesetz
Hängt nicht von anderen Blockchains ab.
Kann nicht gefälscht werden.
Kann nicht identifiziert werden.

Über uns

BitCoen (abgekürzt: BEN) ist der erste offizielle "koschere" Crypto-Token, eine Business-Plattform sowie ein System von Service- und Dienstleistungen, die ihn ergänzen. Geschaffen wurde er für das Zusammenwirken zwischen den Vertretern der Gemeinden in der ganzen Welt.
  • BitCoen-Wallet
  • Loyalitätsprogramm
  • System zur Annahme von Zahlungen
  • BitCoen Plattform
  • Marketplace (Marktplatz) der Geschäftsaktivitäten
  • Werbeplattform
bitcoen
bitcoen
bitcoen
bitcoen

BitCoen-Wallet

In die mobile Geldbörse (Wallet) wird ein Programm integriert, das erlaubt, die Punkte in einem vorgegebenen Radius zu bestimmen, an denen BitCoen als Zahlungsmittel angenommen wird. Somit muss der Nutzer nicht im Voraus Geschäfte und Einrichtungen suchen, in denen er Punkte nutzen kann. Das Programm wird solche Punkte im Realzeit-Regime anzeigen.
bitcoen

BitСoen loyalitätsprogramm

Funktioniert für die jüdische Community in der ganzen Welt. Indem Sie in Geschäften mittels BitCoen, anderer Crypto-Währungen oder anderem Fiatgeld bezahlen, erhalten Sie BitCoen-Punkte, die man überall nutzen kann, wo BitCoen zur Bezahlung akzeptiert wird. Die Geltungsdauer der angerechneten BEN ist unbeschränkt. Das BitCoen-Loyalitätsprogramm beschränkt nicht die Anzahl der gesammelten Punkte.

Systeme zur Annahme von Zahlungen - Online und Offline

Das Crypto-Instrument BitCoen erlaubt, Einkäufe vorzunehmen, Zahlungen durchzuführen, Dienstleistungen zu bezahlen und Spenden für karitative Zwecke zu überweisen. Das System für Offline- und Online-Zahlungen ist ein für die Nutzung von BitCoen im tagtäglichen Leben komfortables.
bitcoen
bitcoen

Werbeplattform zur Popularisierung jüdischer Geschäftsaktivitäten BitCoen ADV

Die Werbeplattform BitCoen ADV erlaubt Geschäftspartnern des Systems, neue Kunden für ihre Dienstleistungen zu erhalten, wobei sie diese für ihre Waren im Rahmen des MarketPlace (Marktplatz) als auch auf den eigenen Internet-Ressourcen der Partner gewinnen. Die Spezifik der Plattform besteht in einer zusätzlichen Publikumstargetierung auf Vertreter der jüdischen Community. Dabei verbinden wir die Partner von BitCoen in ein einheitliches geschlossenes Werbenetz, mit dessen Hilfe sie durch den Verkauf von Traffic an andere Partner verdienen oder Kunden austauschen können und damit ohne Aufwendungen für Werbung ihre Geschäftsaktivitäten ausdehnen.

Market Place für jüdische Business-Aktivitäten BitCoen Platform

Einheitlicher Marktplatz für Waren und Leistungen BitCoen Platform, die jüdische Unternehmen bieten. Faktisch ist das ein gepoolter Zugangspunkt sowohl für Nutzer als auch Vertreter des Business, wobei sie auf einer Plattform vereint werden, auf der die Nutzer gleich bei mehreren Lieferanten Waren erwerben oder Leistungen bestellen und die Business-Vertreter ihre Waren an Vertreter der jüdischen Gemeinden in der ganzen Welt verkaufen können. Jeder Nutzer des Marktplatzes, aber auch das an die Plattform angeschlossene Business sind Teilnehmer des Loyalitätsprogramms BitCoen Loyality. Sie haben aber auch die Möglichkeit, Zahlungen über BitCoen Pay zu akzeptieren und interne Zahlungsserviceleistungen mit BitCoen-Token zu bezahlen.
bitcoen

BitCoen Expenses And Corresponding Results

$ 750 000
Herausgabe von Blockchain und BitCoen-Token, Listing an Börsen (minimaler Umfang der Erfassung)
$ 3 m
Schaffung der erforderlichen Instrumente für die Nutzer: BitCoen-E-Wallet und dessen mobile App
$ 7 m
Start des Loyalitätsprogramms BitCoen Loyality
$ 10 m
Schaffung des Zahlungssystems BitCoen Pay und der Möglichkeiten für die Vornahme von Offline-Zahlungen, System für die Annahme von Online-Zahlungen mit Hilfe der QR-Code-Technologie
$ 15 m
Einheitlicher geschlossener Marktplatz BitCoen Platform für jüdische Unternehmen, Waren und Leistungen
$ 20 m +
Werbeplattform zur Popularisierung jüdischer Geschäftsaktivitäten BitCoen ADV

BitCoen-Öko-System

bitcoen

Zeitplan für den Token Sale (Token-Verkauf)

28. November - 26. Dezember
1 Zeitabschnitt
28 November 17.00 (GMT +3) — 29 November 17.59 (GMT +3)
1 — 5 000 BEN
$1 = 1.35 BEN
BONUS 35%
5 001 — 50 000 BEN
$1 = 1.40 BEN
BONUS 40%
50 001 — 100 000 BEN
$1 = 1.45 BEN
BONUS 45%
100.001 + BEN
$1 = 1.5 BEN
BONUS 50%
2 Zeitabschnitt
29 November 17.59 (GMT +3) — 6 Dezember 17.59 (GMT +3)
1 — 5 000 BEN
$1 = 1.2 BEN
BONUS 20%
5 001 — 50 000 BEN
$1 = 1.25 BEN
BONUS 25%
50 001 — 100 000 BEN
$1 = 1.30 BEN
BONUS 30%
100.001 + BEN
$1 = 1.35 BEN
BONUS 35%
3 Zeitabschnitt
6 Dezember 18.00 (GMT +3) — 13 Dezember 17.59 (GMT +3)
1 — 5 000 BEN
$1 = 1.1 BEN
BONUS 10%
5 001 — 50 000 BEN
$1 = 1.15 BEN
BONUS 15%
50 001 — 100 000 BEN
$1 = 1.2 BEN
BONUS 20%
100.001 + BEN
$1 = 1.25 BEN
BONUS 25%
4 Zeitabschnitt
13 Dezember 17.59 (GMT +3) — 20 Dezember 17.59 (GMT +3)
1 — 5 000 BEN
$1 = 1.05 BEN
BONUS 5%
5 001 — 50 000 BEN
$1 = 1.1 BEN
BONUS 10%
50 001 — 100 000 BEN
$1 = 1.15 BEN
BONUS 15%
100.001 + BEN
$1 = 1.20 BEN
BONUS 20%
5 Zeitabschnitt
20 Dezember 17.59 (GMT +3) — 26 Dezember 17.59 (GMT +3)
1 — 50 000 BEN 1 $
$1 = 1 BEN
50 001 — 100 000 BEN
$1 = 1.05 BEN
BONUS 5%
100.001 + BEN 1 $
$1 = 1.1 BEN
BONUS 10%
Melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie Bonusse!

Warum ist das Crypto-Instrument BitCoen legal?

Vom Wesen her ist das Crypto-Instrument BitCoen ein Loyalitätsprogramm auf der Basis von Blockchain. Für die Bezahlung von Waren und Leistungen in den Einrichtungen, die am Loyalitätsprogramm teilnehmen, erhalten Sie Punkte, aber keine abstrakten angerechneten Punkte, sondern BitCoen-Münzen, die man als Zahlungsmittel nutzen sowie an Dritte weitergeben, schenken oder verkaufen kann.

Projektteam

bitcoen
bitcoen
bitcoen-command
David Dyschko
Präsident
Koordinierung der Arbeit mit der Community. Haupttätigkeit - Gewinnung von Investitionen für private Vorhaben. Befasst sich seit den vergangenen Jahren mit Bauvorhaben.
bitcoen-command
Wjatscheslaw Sementschuk
CEO (Geschäftsführer) des Projekts
Serien-Unternehmer. Gründer von mehr als 30 Startups. Gründer von life-pay.ru - des Spitzenreiters auf dem russischen Markt für mPOS. 23500 Unternehmen als Kunden innerhalb von 3 Jahren 2,5 Milliarden … Umsatz im Jahr 2015).
Ausführlicher
Beschäftigt sich seit den letzten 5 Jahren mit finanztechnischen Projekten. 2016 realisierte er mit Partnern des Projekt PAYQR.ru, für das über 300 Mio. Rubel gewonnen wurden. Bester Jung-Unternehmer des Jahres 2014 laut EY. MBA der Moskauer Management-Schule Skolkovo. Autor von 3 Business-Büchern, die zu Bestsellern wurden.
bitcoen-command
Dmitrij Goroschankin
Kommerzieller Direktor
Kommerzieller Direktor des European Medical Center (EMC). Mehr als 10 Jahre Erfahrungen auf dem Gebiet des Verkaufsmanagements.
bitcoen-command
Julia Schurawljowa
Juristische Begleitung-Absicherung
Konsultant-Berater der Rechtsfirma "Lemtschik, Krupskij & Partner. Struktur- und Steuer-Consulting".
Ausführlicher
Spezialist auf dem Gebiet der Strukturierung und Steuerplanung des internationalen Business.
bitcoen-command
Andrej Karejew
GR
Inhaber der Firma "Intertorg". Ein Mann, der sich mit jedem einigen kann und die Schlüssel für alle Türen hat.
bitcoen-command
Alexander Owtscharenko
Gewährleistung des Zusammenwirkens mit den Partnern
Gewährleistung des Zusammenwirkens mit den Partnern. Erfolgreiche Entwicklung von Partnerschaftsbeziehungen in ausländischen Projekten
bitcoen-command
Мила Кретова
Redakteur-Konsultant
Autor von mehr als 10 White Papers
bitcoen-command
Rostislaw Tschisch
Product Director
Digital Producer mit Erfahrungen hinsichtlich des Neustarts unterschiedlicher Produkte an der Grenze von Online und Offline
bitcoen-command
Michail Terentjew
Email marketing expert
bitcoen-command
Alexej Martynenko
Mobile development
Erfolgreiche Entwicklung mobiler Lösungen für größte internationale Marken
bitcoen-command
Alexander Viktorow
CBDO
Projekt- und Kommunikationsentwicklung. Direktor für Entwicklung bei Zion1.ru. Unternehmer.
bitcoen-command
Karolina Matusso
Head of Marketing and Communications
Spezialistin für Marketing in den Bereichen B2B und B2C. Über drei Jahre Leitung von Marketing-Projekten in einem Unternehmen aus der Fortune-500-Liste

Advisers

bitcoen-command
Dmitrij Marintschew
Internet-Ombudsman, Mitglied des Expertenrates der "Assoziation für strategische Initiativen", Mitglied des Rates von "Delowaja Rossija" ("Business-Russland").
Ausführlicher
Gründer von Russian Mining Coin (rmc one), Präsident der Radius Group
bitcoen-command
Moty Cristal
Professor für die Praxis der Verhandlungsführung. Gründer und Präsident des Unternehmens NEST Consulting.
Ausführlicher
1994-2001 - arbeitete in der …administration Israels, nahm an Verhandlungen zwischen Israel und Jordanien teil. Seit 2001 beschäftigt er sich im Rahmen des Unternehmens NEST Consulting mit dem Consulting und Training von Topmanagern, Generaldirektoren großer Unternehmen und Regierungsmitgliedern aus Ländern Europas und Asiens, aber auch aus den USA und Russland.
Unterrichtet in der Business-Schule SKOLKOVO, in der Universität von Tel Aviv und in der Lauder School of Government, Diplomacy and Strategy beim Interdisziplinären Zentrum in Herzliya. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter des International Policy Institute for Counter-Terrorism in Herzliya und eingeladener wissenschaftlicher Mitarbeiter führender internationaler Programme zur Verhandlungsführung: Programm für internationale Verhandlungen des Internationalen Instituts für angewandte Systemanalyse (Österreich, 2001-2008), Programm für Verhandlungen der Harvard-Universität (2007) und im Institut für Verteidigung und strategische Wissenschaften (Singapur, 2004).
bitcoen-command
Prof. Dr. Tomas Casas i Klett
Lehrer an der Universität von St.Gallen und Partner des Instituts für Führung und Personalmanagement bei der Universität.
Ausführlicher
Seit 2006 arbeitet Tomas Casas als Lehrer an der Universität von St. Gallen und Partner des Instituts für Führung und Personalmanagement. Hauptrichtungen seiner Lehrtätigkeit sind Unternehmertum und korporatives Management. Dr. Casas hat den Lehrgang "Prinzipien der Geschäftsführung in Asien" ausgearbeitet, in dem Japan, Indien und China besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Neben der Tätigkeit in der Universität von Sankt Gallen arbeitet Tomas Casas regelmäßig mit MBA- und EMBA-Studenten, aber auch mit Führungskräften solcher weltbekannten Lehreinrichtungen wie die Rotman School of Management bei der Universität von Toronto, die McDonough School of Business bei der Georgetown University und INSEAD. Seit 2009 ist er ständiger Lehrer unterschiedlicher Programme in der School of Management der Fudan-Universität in Shanghai. 2009 wurde er für die wissenschaftliche Arbeit "AMS China: Sell Now or Later" mit dem Jonathan Welch Case Award ausgezeichnet, der durch die North American Case Research Association (NACRA) verliehen wird.
bitcoen-command
Sergej Tschernjawskij
Bezirksvorsitzender im Arbeitskreis Migration und Integration der CSU in Augsburg.
Ausführlicher
Vorstandsmitglied der Bezirksausschüsse für äußere Sicherheitspolitik und Gesundheitswesen
bitcoen-command
Nailja Samaschkina
Direktor für Entwicklung des ersten Interbanken-Accelerators Fintech Lab.
Ausführlicher
Russische Assoziation für elektronische Kommunikation (RAEC), Mitglied der Arbeitsgruppe für die Optimierung der Tarife für Internet-Acquiring, Experte der Kommision für E-Commerce, führender Experte des Expertenrates des Instituts für die Entwicklung des Internets, Öko-System "E-Commerce"
bitcoen-command
Александр Лемчик
Geschäftsführender Partner der Rechtsfirma "Lemtschik, Krupskij & Partner. Struktur- und Steuer-Consulting".
Ausführlicher
Einer der besten Steuerberater Russlands entsprechend dem Kommersant-Rating, über 15 Jahre Erfahrungen auf dem Gebiet der Strukturierung von Geschäftsaktivitäten.
bitcoen-command
Wladimir Mazur
Vizepräsident der nichtkommerziellen Organisation Wohltätigkeitsfonds "Russischer Jüdischer Kongress". Generaldirektor von Stroi Invest.
bitcoen-command
Андрей Шмергельский
CEO of ART-MOTORS MERCEDES-BENZ
MSc Finance and Banking

FAQ zu BitCoen

Was ist BitCoen?

BitCoen (abgekürzt: BEN) ist das erste "Kosher" Öko-System, ein Blockchain-Projekt, eine Business-Plattform sowie ein System von Service- und Dienstleistungen, die es ergänzen. Geschaffen wurden sie für das Zusammenwirken zwischen Vertretern der Gemeinden der ganzen Welt.

Zum BitCoen-Öko-System gehören:
der BitCoen-Token, der als Zahlungsmittel für Verrechnungen zwischen Vertretern der Gemeinden wirken kann.

Das Loyalitätsprogramm BitCoen Loyality. Den Nutzern des Programms werden nach Vornahme eines Einkaufs od. Erwerbs einer Leistung bei den Partnern des Programms keine abstrakten Punkte, sondern BEN angerechnet.

Was ist Token Sale (der Verkauf von Token)?

Token Sale (Verkauf von Token) ist vom Wesen her ein Vorverkauf von Token. In diesem Fall - von BitCoen-Token. In der Zeit des Token Sale wird der Wert eines BitCoen-Token (BEN) einem US-Dollar entsprechen. Nach Abschluss des Token Sale wird der Markt den Wert der BitCoen-Token regulieren. Das Unternehmen BitCoen wird den Kurs seines Token nicht beeinflussen.

Was ist ein Crypto-Token?

Ein Crypto-Token ist ein digitaler (virtueller) Chip. Der Chip ist fälschungssicher, da er codierte Informationen darstellt bzw. enthält, die man nicht kopieren kann. (Die Verwendung von Cryptographie hat auch die Vorsilbe in der Bezeichnung bestimmt.)

Worin besteht die Idee des BitCoen-Projekts?

Mission des BitCoen-Projektes ist die Festigung der jüdischen Community und Verstärkung der Beziehungen zwischen ihren Mitgliedern.

Wofür brauchen die jüdischen Gemeinden BitCoen?

Das Blockchain-Projekt von BitCoen wurde ursprünglich als ein System von Serviceleistungen konzipiert, das das Leben der jüdischen Community qualitativ verbessert. Das ist eine recht abgeschlossene Gemeinschaft, die in der ganzen Welt existiert. In ihr gibt es einen Bedarf an internen Verrechnungen und eigene Geschäftsaktivitäten, die u. a. auch nur auf Juden orientiert sind, sowie eine entwickelte Kultur karitativer Tätigkeit.

    Das BitCoen-Öko-System löst solche Aufgaben der Community wie:
  • hohe Kosten bei grenzüberschreitenden Transfers zwischen Mitgliedern jüdischer Gemeinden unterschiedlicher Länder;
  • Ausbleiben eines Wertes der "virteullen" Loyalitätspunkte in den gewohnten Loyalitätsprogrammen;
  • schwaches Eindringen von Innovationen in die Community;
  • Fehlen eines gemeinsamen/einheitlichen internationalen Standortes (Market Place) für jüdische Geschäftsaktivitäten.
Was sichert den Wert eines BitCoen-Token?

Den Wert jeglichen Token sichert das hinter ihm stehende Funktional. Zum BitCoen-Öko-System gehören:

der BitCoen-Token (BEN), der als Zahlungsmittel für Verrechnungen und Zahlungen zwischen Vertretern der Gemeinden auftreten kann.

Das Loyalitätsprogramm BitCoen Loyality. Den Nutzern bzw. Teilnehmern des Programms werden nach Vornahme eines Kaufs/Erwerbs von Leistungen bei Partnern des Programms keine abstrakten Punkte, sondern BEN angerechnet. Die Anzahl der gesammelten Token und deren Gültigkeitsdauer sind unbeschränkt. Im Unterschied zu bestehenden Loyalitätsprogrammen, in denen unterschiedliche Einschränkungen vorgesehen sind, die für den Nutzer nicht immer offensichtlich sind, ist BitCoen Loyality völlig transparent. Die BEN verfallen nicht und können von niemandem annulliert werden. Das BitCoen-Loyalitätsprogramm beschränkt nicht die Anzahl der akkumulierten Punkte. Die Erhöhung der Anzahl von BEN erlaubt jeglichem Nutzer, sich dem Programm an Privilegien anzuschließen.

Das Programm der Privilegien wird anhand von zwei Koeffizienten berechnet: die Anzahl der BEN beim jeweiligen Nutzer und die Dauer ihrer Aufbewahrung. Die Erhöhung der Anzahl der BEN und/oder die Verlängerung der Dauer ihrer Aufbewahrung erlaubt/erlauben dem Nutzer, zur nächsten Stufe des Programms der Privilegien überzugehen. Die Privilegien werden auf jeder Stufe summiert. Woraus besteht das BitCoen-Öko-System?

Из чего состоит экосистема Bitcoen?

BitCoen Pay - System zur Abwicklung von Zahlungen für Online- und Offline-Einkäufe durch Privat- und Rechtspersonen und an Punkten, die BEN als Zahlungsmittel akzeptieren. Das Team von BitCoen besitzt Erfahrungen hinsichtlich der Entwicklung von Zahlungssystemen (Life-Pay, PayQR), weshalb den Teilnehmern des Projekts von BitCoen komfortable Zahlungsserviceleistungen garantiert sind.

BitCoen Platform - Marktplatz für jüdische Geschäftsaktivitäten. Der jeweilige Geschäftsmann kann den Kundenjreis u. a. durch Kunden-Abnehmer aus anderen Ländern erweitern.

BitCoen ADV - Werbeplattform zur Popularisierung jüdischer Geschäftsaktivitäten mit der Möglichkeit, jegliche Targetierung innerhalb der Community vorzunehmen.

Wo kann man BitCoen ausgeben?
  • Bei den Partnern des Projekts - das sind jene Unternehmen, die entschieden haben, BitCoen als Zahlungsmittel zu akzeptieren, und am Loyalitätsprogramm BitCoen teilnehmen.
  • Für den Beitritt zum allgemeinen Loyalitätsprogramm von BitCoen (für das Business);
  • für die Bezahlung von Leistungen oder für eine unentgeltliche Hilfe für einander;
  • für wohltätige Zwecke;
  • für den Erhalt zusätzlicher Serviceleistungen auf dem Marktplatz als Kommissionszahlung für die Nutzung des Services BitCoen Pay.
Können nur Juden BitCoen erwerben?

Einen BitCoen-Token kann jeglicher Interessent kaufen. Die Marketing-Aktivitäten sind jedoch gerade auf die jüdische Community ausgerichtet. Es wird davon ausgegangen, das 80 % der BitCoen in den jüdischen Gemeinden in der ganzen Welt konzentriert sein werden.

Kann ich BitCoen in einem anderen Staat nutzen?

Das BitCoen-Projekt wurde für die jüdischen Gemeinden und ihre Mitglieder in der ganzen Welt entwickelt. Man kann dieses Öko-System an allen Punkten des Erdball, wo BitCoen akzeptiert wird, nutzen. Mit BEN kann man Zedaka bezahlen, sie aber auch für die Bedürfnisse einer Synagoge übergeben. BitCoen kann man an andere Personen im Rahmen persönlicher gegenseitiger Zahlungen oder in Form einer Hilfe überweisen. Die Geografie für die Weitergabe von Token ist unbeschränkt.

Widerspricht nicht BitCoen den jüdischen Traditionen und Sitten?

BitCoen ist der erste offizielle Token, dessen Nutzung die jüdischen Gemeinden in Russland unterstützen. Das Projekt hat die Unterstützung von Mitgliedern von Gemeinden Deutschlands, Frankreichs, Spaniens und Italiens erhalten. Der Präsident der Föderation jüdischer Gemeinden Russlands Alexander Boroda betonte: "Wir unterstützen die Initiativen, die unserer Gemeinde nicht widersprechen, sondern im Gegenteil helfen, sich zu entwickeln und zeitgemäßer hinsichtlich der Trends der Zeit und Technologien zu sein. Die Entwickler von BitCoen tun eine richtige Sache, die, wie wir hoffen, die jüdischen Gemeinden in der ganzen Welt noch mehr zusammenzuschließen".

Wozu brauche ich einen BitCoen-Token, wenn es viele andere Währungen gibt?

Der BitCoen-Token zielt auf die Community innerhalb der jüdischen Gemeinden und deren Mitglieder ab. BitCoen wird aber auch an Crypto-Börsen gehandelt werden (als ein Marketingkanal für den Erhalt neuer Inhaber von Token). Und ihn kann jeder Interessent erwerben. Im Zusammenhang damit werden die Inhaber von BitCoen viele Vorteile neben dem gewöhnlichen Funktional der Crypto-Währungen haben. BitCoen wird man an jedem Punkt der Erde nutzen können. Der BitCoen-Token kann auch für gewöhnliche Besitzer nützlich sein, indem er als ein gewisses analoges Zahlungsmittel funktioniert, und für Geschäftsleute, die sich dem Loyalitätsprogramm und dem Market Place anschließen möchten.

Wie viele Menschen arbeiten im Team von BitCoen? Wo befindet sich Ihr Hauptquartier?

Unser Team ist in Großbritannien registriert worden, wobei ein Teil des Teams in Israel, Deutschland und in Moskau arbeitet. Im Projektteam sind derzeit 15 Personen. Außerdem ziehen wir regelmäßig Teams unserer befreundeten Projekte zu unserer Arbeit heran.

Wir schaffen das Öko-System ohne territoriale Grenzen. Unser wichtigster Kunde-Konsument sind die jüdischen Gemeinden und ihre Mitglieder, seien sie in Israel, Frankreich, Deutschland oder in Spanien. Und unsere Aufgabe ist es, ihnen die Möglichkeit zu verschaffen, leicht die Serviceleistungen unseres Projekts zu nutzen.

Warum haben Sie beschlossen, solch ein Projekt zu starten?

Im Verlauf der letzten fünf Jahre befassen sich die Gründer des Projekts mit dem Start und der Optimierung von Geschäftsaktivitäten sowie mit der Überprüfung von Business-Ideen "Validation von Projekten". Wir haben die Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und des Marktes der Crypto-Währungen untersucht, die Werte und den Bedarf der jüdischen Gemeinde an diesem Sektor analysiert und begriffen, dass wir ein internationales Projekt schaffen können, dass in der nächsten Zukunft der Crypto-Wirtschaft Nachfrage finden wird.

So wurde die Idee geboren, ein ganzes Öko-System für das Zusammenwirken zwischen den jüdischen Gemeinden der ganzen Welt mit Hilfe der Blockchain-Technologie zu schaffen.